Zum Hauptinhalt navigieren

Gemeinsam - die beste Grundlage für eine gelungene Erziehung

Der gleichwürdigen Zusammenarbeit mit unseren Eltern messen wir eine große Bedeutung bei. Eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Ihnen ermöglicht es uns.. 

  • Feedbacks von Ihnen zur Weiterentwicklung unserer Einrichtung zu nutzen
  • Eltern als Gestaltungspartner der Einrichtung in Planung, Durchführung und Reflexion des Kindergartenalltages sowie von Projekten einzubeziehen,
  • pädagogisches Handeln mit den Eltern zu entwickeln und aufeinander abzustimmen und das Kind so in seiner Entwicklung zu unterstützen
  • Familien dabei zu unterstützen, die Herausforderungen des Alltages gut zu bewältigen und Lösungswege für ggf. auftretende Probleme zu finden

Wir begegnen Ihnen liebe Eltern – wie auch Kollegen und Ihren Kindern - grundsätzlich mit einer Haltung des Respekts und der Gleichwürdigkeit. Die immer wiederkehrende Reflexion unserer eigenen Haltung gegenüber den Müttern und Vätern ist dabei eine herausfordernde, aber für unsere Arbeit unerlässliche Aufgabe.

Die Pädagogen nutzen das Zusammensein mit den Eltern zum intensiven Austausch

Etwa 6 Wochen nach Beginn der Eingewöhnung führen Sie liebe Eltern und unsere Bezugspädagogen ein halbstündiges Reflexionsgespräch über den Verlauf der Eingewöhnung, über Besonderheiten und Bedürfnisse Ihres Kindes und das pädagogische Handeln in Kita und Familie.

Auch zu aktuellen Themen und Anlässen werden jeweils, entweder auf Bitte unserer Bezugspädagogen oder wenn Sie als Eltern Gesprächsbedarf signalisieren, individuelle Elterngespräche geführt. Bei auftretenden Fragen und Problemen in der Kita suchen wir dabei offen und möglichst zeitnah den Austausch mit den Eltern in angenehmer und geschützter Atmosphäre.

Einmal im Jahr findet für Ihr Kind ein Entwicklungsgespräch zwischen Ihnen und unseren Bezugspädagogen statt. 

Hinweise und Anregungen der Eltern, auch „Beschwerden“ bezüglich unserer pädagogischen Arbeit, möchten wir als Impulse zur gemeinsamen Reflexion und Weiterentwicklung annehmen und dazu eine Haltung der Akzeptanz und Dialogbereitschaft, wie sie auch im Leitbild des Omse e.V. beschrieben ist, entwickeln. 

Kita Löwenzahn
in freier Trägerschaft des Omse e.V.

Ihr Feedback ist uns wichtig!

Gerne nehmen wir Hinweise, Anregungen und Beschwerden unserer Eltern bezüglich unserer Arbeit im Löwenzahn entgegen und nutzen diese als Impuls zur gemeinsamen Reflexion und Weiterentwicklung.

Feedbackinstrumente | PDF 376KB

Der Elternrat

Der Elternrat stellt eine besondere Möglichkeit der Zusammenarbeit von Familien und Kita dar. Die Mitglieder des Elternrates werden durch die Kita-Leitung über Entwicklungen und Vorhaben in der Kita informiert, unterstützen bei Reflexion und anstehenden Aufgaben und haben Mitspracherecht bei wichtigen Entscheidungen bezüglich der Einrichtung. 

Der Elternrat unserer Kita besteht aus 5 Personen und trifft sich einmal im Monat. Auf Wunsch der Eltern nimmt die Leiterin der Einrichtung an den Sitzungen teil. Die Sitzungen sind öffentlich und die Protokolle werden im Eingangsbereich der Einrichtung ausgehängt.

Orientierungshilfe für die Arbeit des Elternrates | PDF 219 KB
Elternrat
der Kita Löwenzahn